Wir alle sind Zeugen

Mit “Witness”, einem Projekt, das 2009 von Manfred Länger konzipiert wurde, wagten wir uns als Chor an ein schweres und fälschlicherweise als abgeschlossen geglaubtes Kapitel der Menschheitsgeschichte – Sklaverei. Ein Bericht von Joy Muth über das vergangene Semesterprojekt der Neuen Wiener Stimmen.

Zu Besuch in der Tanzwerkstatt Wien – Über tanzende Kolleg*innen und unverhoffte Gemeinsamkeiten

“Witness” ist eine moderierte Tanz-Chormusik-Performance. Zum perfekten Konzerterlebnis fehlt dementsprechend neben den Neuen Wiener Stimmen das tänzerische Element. Vor Weihnachten wurde das NWS-Medienteam zum Zeugen einer “Witness”-Probe in der Tanzwerkstatt Wien und stieß dabei auf unverhoffte Gemeinsamkeiten.

“Solange es Sklaven gibt, kann man ‘Witness’ machen” – Manfred Länger im Interview

“Witness” Urheber, Regisseur und Moderator Manfred Länger erzählte im Interview mit dem Medienteam der Neuen Wiener Stimmen über ein unbeabsichtigt politisches, zutiefst beseelendes Projekt, das dazu einlädt, Zeuge zu sein. 

“Wie wird Witness?” Die Lebensphasen eines Chorprojekts

Die heiße Probenphase hat begonnen. Heiße Probenphase? Das klingt brenzlig. Ist es das tatsächlich? Wie läuft die Probenzeit ab, was geschieht außerhalb der Konzerte? Und wie wird “Witness” zu dem, was im Jänner von den Neuen Wiener Stimmen auf die Bühne gebracht wird?